Willkommen auf der Homepage der

"Schafbruckmühler Fischer"

Als eingetragener Verein bleibt unser Interesse am Wasser nicht oberflächlich, unser Engagement schließt das Leben und die Lebensmöglichkeiten unter der Wasseroberfläche mit ein.

Das vereinseige Gewässer ist ein Abschnitt der Schwarzen Laber mit einer Länge von ca. 1800 m.

Neben anglerischen Aktivitäten sind die Gewässerhege, das traditionelle Fischerfest, die Teilnahme am Bürgerfest und am Adventsmarkt Teile des Jahresprogrammes.

Mit dem Fischerverein Neusorg pflegt der Verein eine langjährige Freundschaft.

 

An der Laber
 

Dein Recht ist, Anteil zu haben an dem großen Schatz, den die deutschen Fischgewässer bergen.

Deine Pflicht ist, diesen Hort zu schützen, zu hegen und zu pflegen wo immer es auch sei.

Sei allen ein Vorbild in deiner Liebe zur Natur und beweise sie in Deiner Achtung vor Ihren Geschöpfen.

 



Jugendhegefischen 2016

Jugendfischen Mit den Sommermonaten kommt auch eine kritische Zeit für unsere heimischen Flossenträger. Zwar herrscht momentan keine Nahrungsknappheit und auch der Fraßdruck durch den Kormoran ist wegen des Bewuchses nicht so extrem wie in den Wintermonaten. Aber mit steigenden Temperaturen kann die Laber weniger Sauerstoff aufnehmen und in Folge dessen auch nicht an die sauerstoffliebenden Forellenfische weitergeben. Auch starke Niederschläge wirken sich auf zumidest kurzfristig auf den Lebensraum Wasser aus. Eine gute Zeit also, um bei den Fischen nach dem Rechten zu sehen und mit der Fischerjugend den aktuellen Status zu überprüfen. Wie die Mädchen und Jungen allerdings feststellen konnten und wie es in der Fotogalerie zu bestaunen ist, geht es unseren Fischen prächtig. Warum das so ist und was man dafür tun muss, dass es so bleibt, erfahren sie von der Jugenwartin und ihren Helfern. 

 

Der Kindergarten St. Franziskus zu Besuch

Kindergarten Weiheranlage Die Vorschulgruppe des Kindergarten St. Franziskus, begleitet von den Betreuerinnen Tina Zott und Eva Mittermeier, besuchte die Weiheranlage der Schafbruckmühler-Fischer im laaberer Ortsteil Eisenhammer. Der Weiherwart Werner Hurm begrüßte die junge Truppe, die an ihrem Mittwochsausflug gewässerkundlich unterwegs war. Sehr interessiert zeigten sich die Kinder für die Aufzuchtanlage und insbesondere an den Forellen und Karpfen in den Teichen der Weiheranlage. Die Fischarten, die in der Laaber vorkommen wurden über dem Zuchtaspekt ebenso wenig vergessen, wie das arttypische Aussehen und die Lebensgewohnheiten der Fische. Eine Forelle aus einem Becken diente dabei als Anschauungsobjekt für Fettflosse, Beschuppung & Co.

 
Jahreshauptversammlung 2016 Normalerweise laufen Jahreshauptversammlungen immer Gefahr beim trockenen Bericht stehen zu bleiben. Alle, die sich vom Gegenteil überzeugen wollen, finden einen Artikel in unserer Presserubrik der Fotogalerie oder durch klicken auf die Miniaturvorschau. Neben einem konzentrierten Überblick über die Aktivitäten und Arbeitseinsätze des vergangenen Jahres gab es auch spannende Punkte, die Lust auf das diesjährige Programm machen. Sei es die Fertigstellung der Fischerhütte auf der Mühlwiese oder das Jugendprogramm mit Zeltlager, Insektenhotel oder Patenangeln, es ist wieder einiges geboten ums Thema Fisch und Fischen.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>